Nur Unentschieden in Lüttchendorf

Trotz eines engagierten Auftretens und einer tollen Moral gelingt es den Nordlichtern nicht, drei Punkte aus Lüttchendorf mitzunehmen. Gegen den Mitkonkurrenten in Sachen Klassenerhalt bestimmte man größtenteils das Spiel. Doch am Ende reichte die Konzentration nicht und man stand mit gefühlt leeren Händen da.

Sieg im Rückrundenauftaktspiel

Einen wichtigen Dreier fuhren die Nordlichter gegen Allstedt ein. Nach einer Vorbereitung die eigentlich keine war, war man sehr gespannt wie die Mannschaft ihr erstes Spiel in diesem Jahr angeht. Auf einem sehr schwierigen Geläuf zeigten sie dann, zumindest in der ersten Halbzeit, dass man nicht auf einen Abstiegsplatz gehört.

Wichtiger Dreier

Mit einem 3:1 holten die Nordlichter drei wichtige Punkte im direkten Kellerduell mit dem Tabellenletzten aus Riethnordhausen. Um es vorweg zunehmen, es war ein unansehnliches Kreisoberligaspiel. Welbsleben wieder einmal stark ersatzgeschwächt offenbarte viele spielerische Mängel und kam nur über den Kampf ins Spiel. Dies wurde dann am Ende belohnt, hat aber nur Wert, wenn man […]

Die Nordlichter mit neuen Trikots

Vor dem Spiel gegen den SV Eintracht Kreisfeld gab es für die Nordlichter einen Satz neue Trikots. Sponsor der rot weiß gestreiften Kluft ist das Renault Autohaus Hartkopp. Geschäftsführer Ringo Severin übergab ein Trikot im Beisein des Abteilungsleiters Falko Rockmann dem Kapitän Daniel Sehnert symbolisch. Die Mannschaft zog die Kluft trotz der etwas kühlen Temperatur […]

Berfreiungsschlag mit halben Dutzend

Den Nordlichtern gelang am 8.Spieltag endlich der Berfreiungsschlag. Und dieser gleich mit sechs Buden. Dabei waren die Vorzeichen wieder einmal alles andere als positiv. Sieben Spieler standen nicht zur Verfügung und zwei schafften es nicht pünktlich zum Anstoß. So gab es anfangs nicht viele Optionen, wobei die Marschroute trotzdem feststand. Alles auf Angriff.

Gutes Spiel wird nicht belohnt

Auf Wiedergutmachung aus und das schlechte Spiel gegen Lüttchendorf II vergessen machen, dass war das Ziel der Nordlichter am gestrigen Feiertag – Spieltag. Apropos Feiertag, dank an denjenigen, der sich diese Spietagsplanung hat einfallen lassen. Die Nordlichter zeigten dann trotzdem auch eine ansprechende Leistung, standen am Ende aber mit leeren Händen da.